Mittwoch, 13. September 2017

Das Lied von Eis und Feuer - Das Erbe von Winterfell/ George R. R. Martin


Ich lese gerade den zweiten Teil von GoT. Der erste Teil hat mir nicht so wirklich gefallen, da es sehr durcheinander war, aber ich gebe dem Ganzen von eine Chance. 

Eddard Stark, der Lord von Winterfell, ist dem Ruf seines Königs und alten Freundes Robert Baratheon gefolgt und hat seine kalte Heimat im hohen Norden verlassen, um als Hand - als Roberts Berater und Stellvertreter - zu dienen. Eduard ist ein geradliniger, tapferer und aufrechter Mann, der sich jeder Gefahr mir dem Schwert entgegenstellen würde - doch die Ränke der Mächtigen bei Hof sind nichts, was man mit einem Schwert bekämpfen kann. Auch Ann nicht, wenn man die Hand des Königs ist ...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen