Mittwoch, 16. November 2016

Lesung von Geneva Lee am 15.11.2016

Irina von Bentheim und Geneva Lee

Ja, ihr habt richtig gesehen. Ich und ich glaube es waren 30 weitere Personen, durften am 15.11.2016, Geneva Lee, live sehen und lesen hören! 
Das Ganze fand in der Mayersche Buchhandlung in Köln statt. 


Die Anfahrt zur Mayersche in Köln, war wie immer einfach. Parkplätze um uns herum gab es genug und sie sind Preiswert!

Ich selbst habe im Parkhaus in der Lungengasse geparkt, dort kostet jede angefangen Stunde zwei Euro. Aber wie ihr auf dem Bild erkennen könnt, gibt es jede Menge andere Parkmöglichkeiten.

Vom Parkplatz aus sind es ca. 300 Meter zum Mayersche, eigentlich nur über die Straße!


Dieses Mal waren wir (Seyda wiedermal an meiner Seite) eine Stunde früher da, da Seyda und ich gebrannte Kinder, nach der Lesung von Anna Todd sind. wir haben uns gedacht, wenn wieder 250 Leute kommen, sollten wir pünktlich sein um nicht wieder um ein Uhr morgens die Rückfahrt antreten zu müssen. Dort angekommen ergatterten wir uns ganz vorne ein Platzt, dazu muss ich sagen, dass die Lesung aus ca. 30 (+/-) Leuten bestand, danke dafür an Blanvalet! 


Irina von Bentheim
Die Lesung fing mit den Worten: "Wir mache es und gemütlich" an. Und so war es, es war so super lustig von Anfang bis Ende. Erst wurde über das Buch geredet, wie es dazu kam usw. anschließend ein wenig vorgelesen. Und immer wieder Witze über das Buch oder über die Art und Weise, wie es zu einem Kapitel kam gelacht. Die Lesung war natürlich nochmal schöner da Irina von Bentheim, die Lesung auf Deutsch übernahm, die übrigens die Synchronstimme von Carrie Bradshaw von Sex and the City ist! Sie las so gut, dass man sich sofort vorstellen konnte man sei Teil davon.
Außerdem habe natürlich wieder ein paar nette Menschen kennen gelernt, Bücher verbinden nun mal!


Nachdem die Lesung, sie ging ca. eineinhalb Stunden, gab es ein kleines Gewinnspiel. Wer zuerst die Frage laut rein ruft, gewann einen Schlüsselanhänger mit einer Kröne (Royal) dran. Die Frage war: "Welches Safe Wort Alexander und Clara benutzen", tja und wer hat den Anhänger gewonnen? Na ich! Es war wirklich witzig. 
Wir haben natürlich all unsere Bücher signieren lassen, mit Geduld unterschrieb Geneva alle sechs Bücher und machte mit uns auch Bilder mit einem Körnchen auf unseren Köpfen. 

Mein Fazit des Abends war, diese Lesung war einer der besten Lesungen überhaupt. Es war so lustig, zu sehen das Geneva Lee eine super witzige Autorin, genau wie ihre Bücher, ist! Auch hat mir unsere kleine Runde super gefallen. Vielen Dank an Mayersche Köln!

1 Kommentar:

  1. Es freut mich zu lesen, dass du auch so eine tolle Lesung hattest! Das Gewinnspiel gab es bei uns nicht. Konntet ihr euch die Bücher signieren lassen?

    Fühl dich gedrückt
    Claudia

    AntwortenLöschen