Freitag, 21. Oktober 2016

Tag 1: Frankfurter Buchmesse 2016

Mein erster Tag auf der Frankfurter Buchmesse 2016, war unglaublich! Ich bin das erste Mal, als Bloggerin unterwegs gewesen und es hat mich umgehauen.



Ich kam ca. gegen zehn Uhr an und bin erst mal planlos durch die Gegend gelaufen und habe mir ein Bild von den Hallen 3.0 und 3.1 gemacht. Schnell konnte ich feststellen, dass ich mich hauptsächlich auf die Halle 3.0 konzentrieren werde. Außerdem habe ich einen kleinen Stand gefunden Namens "Booklover", der super coole Fantasy/ Romantsy Bücher hat. Dort sprach ich mit der Dame am stand und habe dann festgestellt, dass auch sie Autorin ist!

Claudia und ich
Nachdem ich etwas herumgelaufen bin, habe ich festgestellt, dass ich zwar seit vier Jahren auf die Frankfurter Buchmesse gehe, aber noch nie im Lesezelt war. Also wurde das sofort nachgeholt und ich muss sagen ich bin begeistert! Ich liebe das Lesezelt. Man kommt rein und der Duft von verschiedenen Gewürzen überwältigt einen, denn im Lesezelt, ist eine kleine Tee Station von Yogi Tee. Den Tee gab es umsonst, man musste lediglich einen Pfand auf die Tassen zahlen. Kaufen konnte man alle Teesorten, die wirklich super Namen hatten, z. B. Männer Tee, Frauen Power und Glücks Tee. Ich habe mir wirklich vorgenommen, mich mal komplett durch die Tee Sorten zu trinken und mal zu sehen was wirklich so meins ist. Die Tee Sorte des ersten Tages ist auf jeden Fall "Christmas Tea" - passen zur Jahreszeit. 

Als nächstes habe ich mich mit einer Bloggerfreundin (Claudia) getroffen. Wir sind zusammen zum Autorensofa gegangen und da fing der ganze Spaß an. Autoren, soweit das Auge reicht! Und so konnte ich mich auch am ersten Tag schon sofort meinem Ziel, neue Autoren kennen zu lernen, nähern!

Als erstes habe ich Horst und Julia Dorsten, kennen gelernt. Diese sind ein Autorenpaar, welche ein neues Buch veröffentlicht haben (Die Elefanten Hüterin). Horst und ich haben uns eine ganze Weile über das Buch unterhalten und am ende haben beide mir ein Exemplar verschenkt. Ganz ehrlich, ich selbst habe noch nie ein Buch gelesen mit historischen Hintergrund, bin aber auf diese Buch sehr gespannt!

Recht Emma Wagner links ich
Als nächstes habe ich Emma Wagner getroffen, die das Buch "Eine Schildkröte macht noch keine Liebe" geschrieben hat. Auch hier durfte ich ein Exemplar mitnehmen und es wurde sogar super süß signiert. Ich muss hierbei erwähnen, dass das Autorensofa, sehr gut war, da überall Autoren sind, die einfach mit ihren Lesern reden möchten und super gerne bereit sind Fragen zu beantworten.
Weiter ging es mit Andrea Bielfeldt, die "Nilarmut - Im Bann der Ringe" geschrieben hat. Ansonsten waren da Emma S. Rose, Silvia Konnerth, Karina Reiß, Pea Jung, Rose Snow, die ich treffen durfte! Es war wirklich so schön dort und das heißt auch, ich komme wieder! 


Claudia, Silvia und ich
Was macht eine Bloggerin, nachdem sie gebloggt, geredet, gelacht, gesnapt, geliked und getwittert hat? Naja essen. 
Ja der Hunger meldete sich, dann auch noch und Claudia (Bloggerin von Zwinkerlingsbibliothek), Silvia Konnerth (Autorin) und ich machten uns auf den Weg zu Halle 3.1 von der wir gehört hatten, dass es dort ein Stand gab der kleine Leckereien anbot. Der stand ist übrigens bei 3.1 K100 zu finden und heißt "Tattoria la Ville", es war ja sooooo lecker und auch hier, ich komme wieder!

Und das war auch schon das Ende meines ersten Tages auf der Frankfurter Buchmesse 2016. Die meiste Zeit habe ich mit vielen, für mich noch unbekannten, Autoren verbracht und fand diese super herzlich.
Halle 3.0 K100


Natürlich werde ich euch noch genaueres über die Autoren und ihre Bücher verraten, jedoch muss ich mich heute schon auf den nächsten Tag vorbereiten. Auch über neue Bücher, die ich gefunden habe und die auf meine WuLi kommen! Es wird sich in den nächsten Wochen einiges tun!

1 Kommentar:

  1. Ohhh cool! Du hast ja auch unsere Bilder drin! Es war sooooo schön mit dir! Es wird Zeit, dass wir uns bald wiedersehen!

    AntwortenLöschen