Dienstag, 13. September 2016

Nothing more/ Anna Todd

Endlich have ich das Buch von Anna Todd.

New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück aus dem Weg gehen.

Als Landon sich plötzlich zwischen zwei schönen Frauen wiederfindet, ist es das totale Chaos. Aber extrem aufregend. Fast wie eine Sucht. Es wird sich schon irgendwie regeln, doch der Weg dahin ist vermutlich... ziemlich crazy.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen